Instagram Marketing macht Follower zu Kunden

Instagram Marketing
Instagram Marketing

Instagram Marketing zählt heute zu den festen Bestandteilen eines cleveren Marketing- Mixes. Die sozialen Netzwerke bieten dir jede Menge Chancen, um vor allem Interessenten in ihrem privaten Umfeld zu erreichen. Mit mehr als 27 Millionen Nutzern in Deutschland ist Instagram ein echter Hotspot für Marketer. Hier kannst du Produkte und Dienstleistungen gegenüber nahezu einem Viertel der Bevölkerung über unterschiedlichste Zielgruppen hinweg bewerben. Wie es genau funktioniert, Follower zu Kunden zu machen, erklären wir dir hier.

 

Wie funktioniert Instagram Marketing?

Instagram bietet die Möglichkeit, Bilder und kürzere Videos zu posten und so neue Produkte, Arbeitsprozesse oder Mitarbeiter vorzustellen. Durch Beschreibungen können nähere Informationen zu den Posts gegeben werden und mithilfe von passenden Hashtags kannst du deine Reichweite einfach erhöhen. 

Dabei ist Instagram Marketing fast so bunt und vielfältig wie das Leben selbst. Es gibt quasi kein Thema, das nicht auf Instagram behandelt wird. Jede Zielgruppe findet ihre Nische, wie klein sie auch sein mag. Für dein Unternehmen wirkt dein Instagram Profil wie ein Blog, in dem du dein Unternehmen genauer vorstellen kannst und, ganz wichtig, mit deiner Zielgruppe interagieren kannst.

 

Funktionen von Instagram für Unternehmen

Abseits der einfachen Erstellung eines Profils bietet dir Instagram Marketing mittlerweile zahlreiche andere Möglichkeiten:
 

  • Die Einführung eines Shops auf Instagram, inklusive komplett in der App abgewickeltem Bestellverlauf

  • Schaltung von Werbeanzeigen, die im Feed der Nutzer, die sich dafür interessieren könnten, angezeigt werden

  • Kooperationen mit Influencern, die Produkte und Leistungen bewerben, oft in Kombination mit Aktionen und Rabatten

  • Mit Instagram Marketing kannst du zugleich eine neue Kundenbasis aufbauen und damit sowohl Reichweite als auch Sichtbarkeit generell im Netz steigern.

  • Mit relativ wenig Aufwand potenziell viele Menschen erreichen

 

Warum überhaupt Instagram Marketing? 

Nicht nur große und prominente Marken nutzen Instagram: Gerade kleinere Unternehmen und Startups nutzen das soziale Netzwerk, um ihre Reichweite zu erweitern und ihre Brand nachhaltig aufzubauen. Die einfache Anwendung und der Fokus auf visuelle Inhalte ohne viel Text überzeugt weltweit – man kann also auch länder- oder sogar kontinentübergreifende Zielgruppen mittels Instagram ansprechen. 

Für viele Unternehmen ist Instagram Marketing außerdem interessant, weil das soziale Netzwerk immer häufiger als Shopping-Plattform benutzt wird. Die App selbst bietet gewerblichen Kunden hierfür passende Schnittstellen, mit denen sich Käufe direkt in Instagram vollziehen lassen, ohne die App überhaupt verlassen zu müssen.

Die Erfahrung zeigt zudem: Instagram-Nutzer suchen überdurchschnittlich stark Inspiration von anderen Nutzern sowie werbenden Unternehmen. Ganze 83% der Befragten einer Facebook-Umfrage nutzen Instagram, um neue Produkte oder Services zu finden

 

Welche Vorteile bietet Instagram Marketing?

Instagram Marketing ist mittlerweile weit mehr als nur eine Möglichkeit, private Schnappschüsse zu teilen. Welche Vorteile die kommerzielle Nutzung von Instagram für Unternehmen mit sich bringt, verraten wir dir jetzt:

 

Reichweite

Durch Instagram Marketing kannst du dir eine relevante Präsenz in einem rasant und stetig wachsendem Netzwerk erschaffen und das Profil deiner Marke so nachhaltig schärfen. Insbesondere wenn deine Zielgruppe relativ jung und internetaffin ist, wirst du auf Instagram eine große Anzahl potenzieller Kunden erreichen, weshalb Instagram Marketing für dein Unternehmen ein MUSS ist! Instagram bietet organische Funktionen, worunter alle Werbeaktionen fallen, die nicht bezahlt werden müssen. Je mehr Abonnenten du bspw. hast, desto eher beginnen andere dir zu folgen. Organisches Wachstum ist mittlerweile leider wieder etwas in den Hintergrund gerückt, bleibt dennoch ein gewaltiger Vorteil von Instagram.

 

Interaktion

Interessant ist ein ausgeklügeltes Instagram Marketing sowohl zur Neukundengewinnung als auch zur Stärkung der Beziehung zu Bestandskunden. Instagram ist schließlich ein Social Network und lebt von der Interaktion zwischen den Profilen. Andere Nutzer können sich in den Kommentaren zu deinen Posts verlinken und diskutieren, sodass du ohne weitere Anstrengung von einem passiven Marketingeffekt profitierst. Im Durchschnitt liken Instagram-User etwa 4,2 Milliarden Posts jeden Tag. Je schneller du mit deinen Followern interagierst, desto mehr Vertrauen baut sich auf, sodass der User vermutlich eher deine Marke in Betracht ziehen wird, als die der Konkurrenz.

 

Gesteigerte Verkäufe

Potenzielle Interessenten werden zugleich auf deine Instagram Werbung aufmerksam und steuern im besten Fall direkt zu deinem Profil oder deiner Website. Dort können sie sich auf entsprechenden Landingpages mit deinem Unternehmen vernetzen oder Käufe tätigen. Dies birgt positive Marketingeffekte, die in Sachen Effizient weitaus besser funktionieren als bspw. klassische Offline-Print-Werbung.

 

Social-Targeting-Optionen

Nach Facebook hat mittlerweile auch Instagram ein hohes Niveau an Einstellungen für Werbeanzeigen. Durch Unterscheidungen zwischen Alter, Interessen, Standort und Nutzungsverhalten kannst du mit deinen Instagram-Ads einen genauen Verkaufstrichter einrichten, um mehr Verkäufe zu erzielen. Zudem kannst du mithilfe des Ads-Managers deine Kampagnen und Postings tracken und dadurch alle Aktionen genau nachvollziehen.

 

Dein ultimativer Beginner-Guide fürs Instagram Marketing

Menschen und potenzielle Kunden kannst du nur erreichen, wenn du auf Instagram auch aktiv bist und regelmäßig Inhalte postest und verbreitest. Überlege mal: Wenn du nichts postest und damit nichts zeigst oder vorstellst, wieso sollte man dir dann folgen?
Bei der ersten Verwendung kann Instagram etwas überfordernd sein – was funktioniert wann und wie am besten? Wir haben dir in diesem Guide alles Relevante aufgeschlüsselt, gefolgt von unseren Top-Tipps für dein erfolgreiches Instagram Marketing!

 

Dein Instagram-Profil: Privat, Persönlich oder Business? 

Es gibt verschiedene Modi, wie du dein Instagram-Profil benutzen kannst. Wenn du Instagram eher als Inspirationsquelle oder nur für dich und Bekannte nutzen möchtest, sind deine Inhalte bei einem privaten Account nicht öffentlich. 

Ein persönliches bzw. öffentliches Konto ist bei der Registrierung standardgemäß eingestellt. Das bedeutet konkret: 

 

  • Jeder kann dir folgen 

  • Deine Beiträge sind öffentlich einsehbar

  • Um deinen Inhalten mehr Reichweite zu schenken, kannst du diese mit Hashtags versehen 

  • Ab 100 Abonnenten kannst du zu einem Business-Konto wechseln

 

Das Business-Profil

2016 hat Instagram neue Tools eingeführt, die es Unternehmen ermöglichen, sich direkt als solches zu präsentieren, damit Nutzer einfach in Kontakt mit dem Unternehmen treten können. Durch ein Business-Konto erhältst du Zugriff auf die Instagram-Insights, also Statistiken zu deinen Inhalten und Performance auf Instagram. Darüber hinaus kannst du mithilfe von Instagram Ads Anzeigen schalten und dein Unternehmen oder sogar konkrete Produkte direkt bei deinen Abonnenten bewerben. Um Werbeanzeigen zu schalten, musst du deinen Account zudem mit deiner Facebook-Seite verknüpfen. Ein solches gewerbliches Profil ist außerdem eine Voraussetzung, um Instagram-Shopping anzubieten.

 

Instagram-Inhalte: Beiträge, Reels, IGTV, Stories 

Ansprechender Content ist beim Instagram Marketing essentiell, damit du Nutzer begeistern und zu Abonnenten und letztendlich sogar zu Kunden machen kannst. Wichtig ist bei der Kreation von Inhalten, dass diese stimmig untereinander und zum Corporate Design deines Unternehmens sind. Nachfolgend erklären wir dir, welche verschiedene Arten von Beiträgen es gibt und was du jeweils beim Veröffentlichen beachten musst.

 

Fotos auf Instagram

Fotos sind das, was Instagram groß gemacht hat und was lange Zeit das Markenzeichen der App war. Auch wenn gerade aktuell Reels im Instagram Marketing eine große Rolle spielen, ist es wichtig, sich gleichzeitig noch immer mit dem eigenen Bild-Beiträgen auseinanderzusetzen. Eine Mischung aus Produktfotos, informativen Beiträgen und Grafiken sowie inspirierenden Bildern ist eine gute Wahl für dein Instagram Marketing. Heutzutage scheint es nahezu für jeden Anlass einen selbsternannten Feiertag zu geben. Nutze dies für den Instagram-Account deines Unternehmens und schließe dich nationalen, lokalen und weltweiten Trends an und trage deinen Tag zum nationalen Rührei-Tag bei, falls das bspw. deine Branche sein sollte. 

Besonders gut kommt auch humorvoller Content bei den Nutzenden an, gerade um die Kritik an der eigenen Firma sarkastisch aufzunehmen. Hierfür sind die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bekannt: Sie nehmen typische Beschwerden wie ständige Verspätungen und unverständliche Durchsagen und verwandeln diese in Memes, die die Nutzer dann mit Freunden teilen können, sodass ein passiver Marketingeffekt entsteht.

 

Videos im Instagram Marketing 

Neben Fotos können auf Instagram auch Videos hochgeladen werden, die nicht länger als 60 Sekunden sind. Achte bei der Bearbeitung darauf, dass die Videos auf Instagram standardgemäß ohne Ton abgespielt werden. Deine Videos sollten deswegen auch ohne Ton zu verstehen sein, und du solltest deine Abonnenten in der Bildunterschrift dazu auffordern, dass sie den Ton aktivieren.

 

Reels und IGTV 

Instagram ist längst von dem Image einer „Foto-App“ weg und bedient sich mittlerweile an vielen unterschiedlichen Videoformaten. Nachdem Feed-Videos nur maximal 60 Sekunden lang sein dürfen, wurde das Format IGTV eingeführt, bei dem Videos eine Dauer von bis zu 60 Minuten haben dürfen und unter einem eigenen Reiter hochgeladen werden.

Reels werden ebenso in einer eigenen Rubrik gesammelt. Das Reel-Format orientiert sich sehr stark an der Funktionalität von TikTok. Reels können maximal 12 Sekunden lang sein und sind meist besonders unterhaltsam mit verschiedenen Effekten und Sounds gestaltet.

 

Instagram Story

Seit Sommer 2016 gibt es dieses Feature, das sehr an die Funktionalität von Snapchat erinnert und sich längst zu einem der wichtigsten Werkzeuge auf Instagram entwickelt hat. In den Instagram Stories kannst du Bilder und Videos ausschließlich im Hochformat hochladen, die nach 24 Stunden wieder verschwinden. Deshalb sind sie ein beliebtes Tool, um einen Blick hinter die Kulissen zu geben. Dabei dürfen die Fotos und Videos gerne etwas weniger perfekt als evtl. bei einem Beitrag sein. 

Stories sind eine beliebte Art und Weise, Werbung einfach in das Profil von Influencern einzuspeisen, ohne großen Aufwand dafür zu betreiben. Für deinen Unternehmensaccount eignen sich die Instagram Stories besonders gut, um News oder Beiträge anzukündigen, spontane Änderungen wie Öffnungszeiten zu kommunizieren oder Umfragen zu schalten. Quasi alles, was die Ästhetik deines Feeds zerstören würde oder nur von temporärer Relevanz ist.

 

Instagram Live 

Das soziale Netzwerk bietet auch eine Liveübertragung von Videos für deine Zielgruppe. Über die integrierte Chat-Funktion können deine Zuschauer das Video während des Streamings kommentieren. Für Unternehmen eignet sich diese Funktion besonders, um sogenannte „Takeovers“ zu veranstalten. Dafür kannst du mit Influencern oder Personen des öffentlichen Lebens zusammenarbeiten, sodass sie für kurze Zeit das Gesicht deiner Marke repräsentieren. Die Live-Funktion gibt den Nutzern stets ein Gefühl der Nähe und kann die Zuschauer daher an dein Unternehmen binden.

 

Hashtags richtig nutzen 

Stellst du Begriffen oder auch mehreren Keywords eine Raute (#) voran, werden sie mit Bildern und Beiträgen ähnlicher Kategorien zusammengefasst. So können Nutzer, die sich für dieses Thema interessieren, ganz einfach neuen Content finden. Große Hashtags beinhalten teilweise Millionen von Bildern und Videos zum entsprechenden Thema und stellen so beim Instagram Marketing eine großartige Möglichkeit dar, um die Reichweite von Beiträgen zu steigern.

Auf Instagram sind pro Post maximal 30 Hashtags möglich. Jedoch werden sogenannte „Hashtag-Schleudern“ nicht so gerne gesehen, weswegen du dich auf die Begriffe, die Bild und Inhalt passend beschreiben, konzentrieren solltest.

 

Instagram Marketing-Strategie entwickeln 

Damit du auf Instagram kontinuierlich präsent sein kannst, ist eine ordentliche Marketingstrategie relevant, die z.B. einen Redaktionsplan und Gestaltungsrichtlinien beinhaltet. Folgende Aspekte sind für eine erfolgreiche Instagram Marketing-Strategie relevant:

 

  • Zielgruppe bestimmen:  Die Festlegung der Zielgruppe ist eines der ersten Dinge, die bei einer Social-Media-Strategie zu erledigen sind. Anhand von Alter, Geschlecht, Standort und Interessen kannst du deine Zielgruppe(n) eingrenzen. 

  • Wettbewerbsanalyse: Überlege, wer deine größten Konkurrenten sind und analysiere, welche Inhalte sie verbreiten. Wie kannst du dich von ihnen abgrenzen? Welche Arten von Content funktionieren für deine Zielgruppen? 

  • Redaktionsplan einrichten: Ein Redaktionskalender ermöglicht einen Überblick über alle Postings, sodass jeder Mitarbeiter sich schnell in dein Instagram Marketing einarbeiten kann. Hier kannst du ebenfalls relevante Veranstaltungen und Feiertage im Blick behalten. 

  • Einheitlicher Markenauftritt durch Gestaltungsrichtlinien: Ein roter Faden auf deinem Profil hilft deinen Abonnenten Orientierung zu finden und dein Unternehmen klar zu positionieren. Greife dafür auf Gestaltungsrichtlinien aus deinem Corporate Design auf, um für einen einheitlichen Markenauftritt auf Social Media zu sorgen.

 

Unsere 5 Profi-Tipps für dein erfolgreiches Instagram Marketing

  1. Authentizität ist beim Instagram Marketing besonders wichtig. Deine Werbung operiert bei Instagram vorwiegend im privaten Umfeld der Nutzer, entsprechend musst du diese auf Augenhöhe ansprechen.

  2. Kreatives Storytelling sowie eine ansprechende visuelle Präsentation sind auf dem sozialen Netzwerk unerlässlich, um dem eigenen Unternehmen den nötigen modernen Schneid zu verleihen, der Nutzer begeistert. Grundsätzlich sollten alle deine Inhalte und Posts so interessant sein, dass sie eine direkte Interaktion mit Interessenten und Fans begünstigen.

  3. Genial ist auch die Nutzung von Hashtags. Instagram gilt, neben Twitter, als eines der ersten sozialen Netzwerke, das Hashtags besonders intensiv nutzt. Mit passenden Tags steigerst du deine Reichweite und verleihst dem Posting noch mehr Charakter.

  4. Hochwertige Bilder mit markenorientierten Inhalten erhöhen das Interesse und die Bereitschaft, deinen Beitrag zu teilen.

  5. Mit einer gewissen Regelmäßigkeit bei deinen Posts baust du dir schnell eine interessierte Community auf.

 

Wie du Instagram-Follower zu Kunden konvertierst 

Nachdem du eine solide Community aufgebaut hast, kannst du mithilfe der ersten Maßnahmen diese Abonnenten zu den nächsten zahlenden Kunden machen. Hierbei gibt es wenig Vorgaben oder Empfehlungen ab welcher Account-Größe dies geschehen sollte. Eine eindrucksvolle Zahl an Abonnenten beeindruckt jedoch deine Konkurrenz und hält Interessenten erstmal am Haken, da sie denken, dass viele andere deine Marke anscheinend gut finden. Wie du mehr Instagram-Follower generieren kannst, erfährst du in diesem Artikel

Nun geht es also darum, durch Instagram neue Kunden zu bekommen. Dafür eignen sich folgende Maßnahmen: 

 

Soziales Engagement: Laut einer Umfrage empfinden 49% der Verbraucher, dass soziales Engagement einer Marke sich positiv auf dessen Unternehmensimage auswirkt. Positionierst du deine Marke und engagierst dich sozial, kannst du deine bisherigen Abonnenten also davon überzeugen, auch zu deinen Kunden zu werden.

 

Gewinnspiele: Gewinnspiele garantieren dir sozusagen neue Abonnenten. Als Bedingungen von Gewinnspielen werden häufig Likes und das Folgen des Unternehmens vorausgesetzt, sodass du zumindest kurzfristig an Abonnenten gewinnst. Wie viele davon langfristig auf deinem Account bleiben, liegt anschließend an deiner Content-Strategie. Innerhalb deines Instagram-Profils kannst du zudem Wettbewerbe veranstalten und dafür Testversionen von deinen Dienstleistungen oder Produkten anbieten.

 

Teaser: Instagram eignet sich perfekt, um deiner Zielgruppe erste Blicke auf bald verfügbare Produkte und Dienstleistungen zu gewähren. Mit kleinen Einblicken weckst du die Neugier deiner Follower, ohne dein Profil zu einem Ausstellungsraum werden zu lassen.

 

Werbeaktionen: Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Angebote und Rabattaktionen. Auch auf Instagram eignen „Zwei zum Preis von einem“-Aktionen u.ä. hervorragend, um neue Kunden zu generieren und historische Kunden zum erneuten Kauf zu animieren. Beachte hierbei die gewissenhafte Erwähnung des Enddatums, da die Inhalte auf Social Media sonst zu einem späteren Zeitpunkt konsumiert werden können und dies die Nutzer eventuell verärgert.

 

Live-Produktlaunch: In manchen Fällen eignen sich Live-Vorstellungen von Produkten, sodass die Follower die Einführung dieses in Echtzeit miterleben können. Dadurch werden sie direkt zum Kauf angeregt und können Fragen schnell beantwortet bekommen.

 

Fazit: Instagram gehört in jede Marketing-Strategie!

Angesichts der über 1 Milliarde aktiven Nutzer pro Monat besteht wohl kaum ein Zweifel an der Reichweite sowie dem Einfluss von Instagram. Die App, die mit dem Teilen von Fotos begann, bietet heute ein attraktives und kommerzialisiertes Erlebnis für die Nutzer. Die oben genannten Vorteile machen deutlich, warum Instagram Marketing in jeden Marketing-Mix gehört. 

Ergreife die Chance, deine Marke primär mit visuellem Content zu präsentieren – der Aufwand wird sich nachhaltig für dein Unternehmen lohnen. Gerade die kreative Arbeit macht Instagram zu einem abwechslungsreichen Arbeitsplatz voller Möglichkeiten!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Na interessiert!? Oder Lust auf eine Zusammenarbeit?
Schreibe uns gerne eine Email oder rufe uns direkt an. Wir freuen uns auf dich!

An der Kolonnade 11
10117 Berlin-Mitte
info@welikesocialmedia.de

Leipzig

Rosa-Luxemburg Str. 4
04103 Leipzig-Zentrum
info@welikesocialmedia.de

Zur Villa 10
79761 Waldshut-Tiengen
info@welikesocialmedia.de