Was sind soziale Netzwerke?

Was sind Soziale Netzwerke
Was sind Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke sind Onlinedienste zum Informationsaustausch. Eine Online-Community kommuniziert und interagiert auf der jeweiligen Plattform und bieten vor allem Unternehmen attraktive Marketingkanäle. Was sind soziale Netzwerke also exakt und warum sollte man sie nutzen?

Ursprünglich dienten sie als Plattform für Privatpersonen, um Informationen auszutauschen, vorhandene Beziehungen zu pflegen und neue zu schaffen. Mit dem Wachstum von Facebook, Twitter und Co. wurden sie auch für Marketer interessant. Inzwischen erscheinen die unterschiedlichen Plattformen auf den Displays von mehr als der Hälfte der Weltbevölkerung und stellen somit ein vergleichsloses Kommunikationsmittel dar.

Im Gegensatz zur Unternehmenswebsite bieten Soziale Medien einen neutralen Grund, so kann die Firma dem Kunden auf Augenhöhe begegnen, die Menschen hinter dem Unternehmen vorstellen und somit von vornherein eine Vertrauensbasis schaffen. Somit sind soziale Netzwerke eines der wichtigsten Mittel der Öffentlichkeitsarbeit geworden.

 

Welche sozialen Netzwerke werden am häufigsten genutzt?


Der Umgang mit sozialen Medien ist in den letzten Jahren zu einer der liebsten Beschäftigungen von Internetnutzern geworden. Die bekanntesten (und meistgenutzten) Netzwerke sind Facebook, YouTube, Instagram und Twitter. Im Januar 2020 erhob statistica.com folgende Nutzerzahlen:

 

  • Facebook – knapp 2,5 Milliarden
  • YouTube – 2 Milliarden
  • Instagram – 1 Milliarde
  • Twitter – 340 Millionen

 

 

Welche Funktionen haben diese Plattformen?


Nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen können sich über Soziale Netzwerke vorstellen und mit (potenziellen) Kunden in Kontakt treten. Über das Unternehmensprofil können Neuerungen und Erfolge geteilt werden, die das allgemeine Interesse am Unternehmen aufrecht erhalten. Als Kommunikationsmittel dienen sie auch der Mitarbeitergewinnung, dem Marketing und als Werbeportal.

Gepostete Meinungen und Feedback von Mitarbeitern und Kunden dienen als Bewertungssystem. Dadurch, dass sich in Social Media Interessengruppen bilden und diese den vernetzten Kontakten ihrer Mitglieder angezeigt werden, erweitert sich der Bekanntheitsgrad des Unternehmens exponentiell.

Wird das Unternehmensprofil gepflegt, dann entsteht durch die Beiträge ein organischer Content, der wiederum im Feed der vernetzten Mitglieder gelistet wird, also eine Art automatischer Newsletter.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Artikel zu ähnlichen Themen

Na interessiert!? Oder Lust auf eine Zusammenarbeit?

Schreibe uns gerne eine Email oder rufe uns direkt an. Wir freuen uns auf dich!

An der Kolonnade 11
10117 Berlin-Mitte
info@welikesocialmedia.de

Leipzig

Rosa-Luxemburg Str. 4
04103 Leipzig-Zentrum
info@welikesocialmedia.de

Zur Villa 10
79761 Waldshut-Tiengen
info@welikesocialmedia.de