8 Tipps für eine erfolgreiche Social-Media-Kampagne

Social-Media-Kampagne
Social-Media-Kampagne

Eine Social-Media-Kampagne kann ein enormes Tool für dein Marketing sein. Ein Schub, der das Image, die Bekanntheit oder den Umsatz deiner Marke steigern kann. Falls du vorhast eine eigene Social-Media-Kampagne durchzuführen und nach Tipps und Inspirationen suchst, dann bist du in diesem Blog genau richtig.

Was ist eine Social-Media-Kampagne? 

Eine Kampagne bzw. Werbekampagne bezeichnet eine zeitlich befristete Aktion eines Unternehmens, bei der für ein Produkt oder eine Dienstleistung geworben wird. Ziel ist es, Umsatz und Gewinn zu steigern sowie das Image und die Marktposition zu stärken. Bei der Planung werden Ziele, Maßnahmen, Dauer und die Medien der Aktion bestimmt sowie die Strategie und die Botschaft festgelegt.

In diesem Blog legen wir unser Augenmerk auf eine Social-Media-Kampagne. Das heißt – im Gegensatz zu herkömmlichen Werbekampagnen aus TV oder Print – finden diese auf Plattformen wie Facebook, Instagram, YouTube oder TikTok statt. Zu den Besonderheiten der sozialen Netzwerke zählen die enorme Schnelligkeit mit der eine Kampagne viral gehen kann und die Möglichkeit einer direkten Interaktion mit potenziellen Kunden. Dabei kann die Kampagne entweder auf nur einem oder mehreren Social-Media-Kanälen stattfinden. 

8 Tipps für eine erfolgreiche Social-Media-Kampagne

Der Erfolg einer Social-Media-Kampagne hängt nicht nur von deinem Inhalt ab, sondern auch von der Strategie, die dahintersteckt. Kreativität kann man nicht erzwingen, allerdings kannst du für die Planung und Entwicklung deiner Kampagne folgende Tipps berücksichtigen:

Tipp 1: Definiere das Ziel

Bevor du mit der Planung deiner Social-Media-Kampagne beginnst, solltest du deine Ziele festlegen. Willst du mehr Umsätze generieren? Soll eine neue Zielgruppe erschlossen oder die bereits bestehende wieder zum Leben erweckt werden? Oder steht der Launch eines neuen Produktes an? Bevor du startest, solltest du dein Ziel so klar wie möglich benennen und allen Mitwirkenden verdeutlichen. Leg konkrete Messwerte und Kennzahlen fest, die ihr erreichen möchtet! Nur so könnt ihr alle an einem Strang ziehen und eure Entscheidungen auf dem Ziel basierend festlegen. Dadurch wird euch nach der Kampagne eine Erfolgsmessung entsprechend leichter fallen. Hierbei ist es allerdings auch wichtig, sich realistische Ziele zu setzten und den Fokus auf das Wesentliche nicht zu verlieren.

Tipp 2: Zielgruppe und Plattform bestimmen

Wichtig ist es, die richtige Zielgruppe festzulegen, denn sie bildet auch bei Social-Media-Kampagnen den Kern jeglicher Marketing Strategien. Frage dich, wer zu deinen Kunden gehört und wer dein Produkt schlussendlich erwerben soll. Hier kann es hilfreich sein, sich eine Buyer Persona auszumalen, welche genau den Eigenschaften deiner potenziellen Kunden entspricht. Die Zielgruppe bildet auch den Grundstein, um eine geeignete Plattform auszuwählen und passenden Content zu kreieren.

Du solltest die Social-Media-Kanäle nutzen, auf denen sich der Großteil deiner Zielgruppe bzw. potenzieller Kunden aufhält. Falls du nicht die Kapazität für mehrere Plattformen hast, dann solltest du dich nur auf einige ausgewählte konzentrieren. Auch dein Content sollte sich auf Augenhöhe mit deiner Zielgruppe befinden. Wie du mit Content Marketing deine Zielgruppe begeistern kannst, erfährst du in unserem Blog.

Tipp 3: Die Botschaft 

Bevor du mit deiner Social-Media-Kampagne beginnst, solltest du festlegen wie du dein Unternehmen präsentieren möchtest. Locker, modern, seriös oder doch ganz klassisch? Per „Du“ oder „Sie“? Die Antworten auf diese Fragen sollten auch zu deinem Unternehmen passen und authentisch sein. 

Um deine Kampagne in den Köpfen der Menschen zu verankern, kann es von Vorteil sein, bestimmte Emotionen anzusprechen. Du kannst mit deiner Kampagne eine fesselnde Geschichte erzählen und somit Storytelling betreiben. Allerdings solltest du darauf achten, dass alles in sich stimmig und geschlossen ist und zu deiner Strategie und deinen Unternehmenswerten passt. 

Tipp 4: Erstelle einen Redaktionsplan

Neben einer bemerkenswerten Social-Media-Kampagne benötigst du einen klaren Redaktionsplan, um deine gewünschten Ziele zu erreichen. Du solltest bestimmen, was du wann posten möchtest und auf welchen Plattformen du Inhalte teilen willst. Mithilfe von Tools wie Hootsuite oder Later kannst du fertige Beiträge im Vorhinein planen und einbinden. So musst du nicht immer manuelle Arbeit leisten und kannst deinen Content einige Tage vorher planen. Wenn du genauer wissen möchtest, wie du einen Redaktionsplan erstellen kannst, dann lies doch unseren Blog zu diesem Thema.

Tipp 5: Benutze Hashtags

Um die Reichweite und Sichtbarkeit deiner Social-Media-Kampagne zu erhöhen, solltest du entsprechende Hashtags verwenden. Falls du noch einmal genau wissen möchtest, was ein Hashtag ist, kannst du hierzu gerne unseren Bog lesen. Hashtags sind besonders auf Instagram und LinkedIn zur Suche von Inhalten von großer Bedeutung. Bei der Verwendung von Hashtags solltest du darauf achten, nicht zu viele aber auch nicht zu wenige zu verwenden. Pro Beitrag kannst du um die 10 Tags verwenden. 

Tipp 6: Verwende Call to Actions

Bei deiner Social-Media-Kampagne solltest du auf keinen Fall auf die passenden Call to Actions verzichten. Du hast sicherlich schon einmal von einem Call to Action gehört. Falls nicht, dann lies gerne noch einmal unseren Blog zu diesem Thema. Eine gut in Szene gesetzte und direkt ausgesprochene Handlungsaufforderung bewirkt einen großen Unterschied bei der Interaktion. 

Tipp 7: Interaktion mit deiner Community

Soziale Netzwerke leben von der Interaktion mit der Community. Aus diesem Grund solltest du täglich Community Management betreiben und auf Kommentare oder Nachrichten reagieren. Dadurch schaffst du ein Gefühl von persönlicher Nähe, was deinen Followern beweist, dass sie von dir gesehen werden und mehr als bloße Kunden sind. Du solltest aktiv das Gespräch mit deinen Abonnenten suchen und mit ihnen interagieren.

Tipp 8: Erfolgsmessung

Das alleinige Schalten einer Kampagne führt dich nicht automatisch zum Erfolg. Social Media Marketing benötigt immer eine konkrete Erfolgsmessung um zu erkennen, ob das vorher definierte Ziel erreicht wurde. Vor der Kampagne solltest du festlegen, ab wann sie für dein Unternehmen als gelungen gilt. Bestimme dafür relevante Kennzahlen und nutze diese als Messlatte. 

Je nach ausgewählter Plattform und Zielen kann die Bestimmung der Kennzahlen unterschiedlich ausfallen. Die wichtigsten Kennzahlen sind zum Beispiel die Anzahl der Follower, Entwicklung der Follower, Reichweite, Interaktionsrate (Kommentare, Likes, Shares), Anzahl der Klicks auf die Homepage oder Anzahl der Leads über die Social Media Kampagne. 

Die genannten Tipps bieten dir eine Übersicht über die Dinge die du beachten solltest bzw. Fehler, die es zu vermeiden gilt. Allerdings findest du hier nur die wichtigsten.

Beispiele für erfolgreiche Social-Media-Kampagnen

Ein ultimatives Geheimrezept für Social-Media-Kampagnen gibt es leider nicht! Im Folgenden haben wir einige gelungene Beispiele für dich zusammengefasst, von denen du dich eventuell inspirieren lassen kannst:

Edeka – #SuperMarc


Nachdem Edeka mit #SuperGeil schon total erfolgreich war kommt jetzt #SuperMarc! 
In dem Spot ist der YouTuber und Electro Musiker Marc Rebillet zu sehen. Dieser will grade einkaufen, als er bemerkt, dass er keinen Einkaufszettel dabei hat. Der Laden verändert sich in einen Ort mit bunten Lichtern und Rebillet verwandelt Lebensmittel in elektronische Musikinstrumente, während er im Bademantel durch die Gänge tanzt. Der Werbespot wurde bei YouTube bereits 4,3 Millionen Mal aufgerufen. Zusätzlich zu YouTube nutze Edeka den Spot auch auf TikTok, um einen eigenen Account zu eröffnen.  Das Mitwirken von Marc Rebillet spielte eine entscheidende Bedeutung und trug maßgeblich zum Erfolg der Kampagne bei. Vielleicht kannst auch du ein bekanntes Gesicht (Influencer, Sänger, Schauspieler…) für deine Social Media Kampagne verwenden und somit deine Reichweite steigern.

Zalando #styledayfriday

Zalando


In Zeiten von Corona rief Zalando die wöchentliche „Get-dolled-up“- Challenge ins Leben. Dabei bot das wöchentliche Event Herausforderungen zu verschiedensten Themen, die von Zalando-Mitarbeitern, Influencern oder aktiven #styledayfriday-Teilnehmern bewältigt und promotet wurden. Die Abonnenten schrieben zahlreiche Kommentare und überschwemmten den Instagram Account von Zalando mit einem riesen Engagement und einer großen Menge an Teilnehmern. Die Anzahl der Follower schoß in die Höhe und die Inhalte erreichten über 182 Millionen Instagram-Nutzer weltweit. 

Ein gebundener und wiederkehrender Zeitraum (hier: einmal pro Woche) macht aus einer Kampagne ein echtes Ereignis. Die Menschen können sich auf einen bestimmten Tag freuen und ihn sogar fest in ihrem Terminkalender einplanen. Mithilfe dieser Challenge wurden Follower mit einbezogen und dazu ermutigt, eigenen Content zu erstellen und zu teilen. Als Dank dafür wurden einige Beiträge erneut von Zalando geteilt und das Publikum somit begeistert.

Airbnb – We Are Here


Airbnb, ein Unternehmen für die Vermittlung von Unterkünften, gelang es in seiner Social-Media-Kampagne, die eigenen Kunden ins Zentrum zu stellen. Auf Facebook konnten Menschen aus aller Welt an einem mehrteiligen Facebook Live Feed zum Thema
„We Are Here“ teilnehmen. Die Follower konnten von zu Hause aus mitverfolgen, wie verschiedene Personen spannende Erlebnisse in fernen Ländern erlebten. Sie kochten, surften an beeindruckenden Stränden oder erkundeten neue Städte. Der Zuschauer erhält das Gefühl, direkt dabei zu sein und bekommt ebenfalls Lust, einen Urlaub zu planen. Das Unternehmen erreichte damit über 6 Millionen Zuschauer. Mithilfe von Live Formaten können Kampagnen nicht nur für Unterhaltung sorgen, sondern ebenso ein rasantes Wachstum verzeichnen.  

Starbucks – #WhatsYourName


Im Jahr 2020 startete Starbucks zusammen mit Mermaids (Organisation, die nicht binäre und transsexuelle Jugendliche unterstützt) eine Kampagne mit dem Titel
#WhatsYourName. Starbucks erzählt in der Kampagne die Geschichte eines Transgender-Jungen, welcher gerade erst dabei ist, seine männliche Identität anzunehmen. In seinem Umfeld wird er jedoch immer noch mit seinem Mädchen Namen „Jemma“ angesprochen. Erst bei Starbucks fühlt er sich in seiner neuen Identität bestätigt, da er von einem Mitarbeiter unter dem Namen „James“ aufgerufen wird. Neben James gab es weitere Personen wie zum Beispiel Eliza, Nicole oder Otto, die alle eine ähnliche Geschichte erzählen. Die Botschaft ist: Jeder ist so willkommen wie er ist. Bei Social-Media-Kampagnen sind also auch Kooperationen mit anderen Unternehmen möglich.

Die beschriebenen Beispiele bieten dir eine gute Inspirationsquelle, um deine Kreativität anzukurbeln. Deine Strategie sollte möglichst individuell und auf deine Produkte bzw. Dienstleistungen zugeschnitten sein. 

Fazit

Das Wichtigste jeder guten Social-Media-Kampagne ist das Verständnis für deine Zielgruppe. Behalte sowohl deine definierten Ziele, als auch dein Budget immer im Auge. Du solltest während der Kampagne deine Kennzahlen beobachten und gegebenenfalls deine Strategie anpassen. Social-Media-Kampagnen sollten nicht zum Selbstläufer werden!

Erhalte innerhalb von
24h dein individuelles Angebot oder vereinbare ein Erstgespräch!

Wir beantworten deine Fragen und sprechen bei einem unverbindlichen Gespräch über dein Projekt.

Kontakt
Hej! Jetzt stellt sich nur noch die Frage - Kaffee oder Tee?

Haben wir dein Interesse geweckt und hast du Lust, gemeinsam Projekte umzusetzen? Dann schreibe uns gerne (ganz unverbindlich!) eine E-Mail, rufe an oder vereinbare einen Termin. Wir freuen uns bereits auf dein Projekt.

Kontakt
The Base

An der Kolonnade 11
10117 Berlin-Mitte
Germany

Öffnungszeiten

Mon – Fr  9 Uhr – 17 Uhr
Sa & So geschlossen

Na interessiert!? Oder Lust auf eine Zusammenarbeit?
Schreibe uns gerne eine Email oder rufe uns direkt an. Wir freuen uns auf dich!

An der Kolonnade 11
10117 Berlin-Mitte
info@welikesocialmedia.de

Leipzig

Rosa-Luxemburg Str. 4
04103 Leipzig-Zentrum
info@welikesocialmedia.de

Zur Villa 10
79761 Waldshut-Tiengen
info@welikesocialmedia.de