Webseite erstellen, Marketing plan und Social Media Marketing ausar­beiten, SEO fähigen Content erstellen und den konti­nu­ierlich auf allen sozialen Platt­formen posten … Wer das komplett selbst erledigen will – und dann auch noch so, dass alles wie geschmiert läuft –, stößt schnell an seine Grenzen. Allzu oft bleibt dabei entweder das Kerngeschäft auf der Strecke, oder die gesamte Arbeit im Internet fällt hinten runter. Um bei diesen vielfältigen und anspruchs­vollen Aufgaben auf der sicheren Seite zu sein, macht es absolut Sinn, eine gute Inter­net­agentur zu suchen, die all die Aspekte des Online- Geschäftes aus dem Effeff beherrscht. Wir sagen dir, worauf es bei deiner Suche nach einer passenden Inter­net­agentur in Berlin ankommt.

Was macht eigentlich eine Internetagentur?

Grundsätzlich kümmert sich eine Inter­net­agentur um den Inter­net­auf­tritt von Unter­nehmen oder auch Privat­per­sonen wie Selbstständige, Blogger und Influencer.

Dabei geht es zunächst um die Gestaltung und Program­mierung einer aussagekräftigen Website, das Einrichten eines Online-Shops und natürlich auch darum, die Seite so zu optimieren, dass sie von den Suchma­schinen wie Google und Yahoo gefunden wird – um am besten ganz weit oben auf den ersten Plätzen bei einer organi­schen Suchan­frage steht. Das heißt, dass wertvolle Inhalte (Content) wie Texte, Bilder und/oder Videos erstellt werden, die allen Ansprüchen des SEO genügen.

Eine gute Inter­net­agentur, die einen Fullservice bietet, hat aber noch viel mehr drauf. Je nach Spezia­li­sierung können die einzelnen Punkte sein:

  • Program­mieren nicht nur von Websites, sondern auch von mobilen Apps
  • Erstellen eines Corporate Designs mit Logo, Farbgebung, Schriften usw.
  • Projekter­stellung für eine bestimmte Zielvorgabe im Internet
  • Suchma­schi­nen­werbung zum Beispiel über Social Ads
  • Social Media Beratung und Betreuung
  • Social Media Marketing, um beispiels­weise den Verkauf zu fördern oder die Bekanntheit zu steigern

Du willst eine passende Internetagentur in Berlin finden? Dann geh’ nach unserer Checkliste vor!

Versprochen wird viel – gehalten dann schon weniger. Leider! Wenn du bei einer Online Agentur anrufst, wirst du wohl eher selten etwas hören wie: „Das können wir nicht!“

In der Regel behauptet jede Online Marketing Agentur in Berlin, jede Werbe­agentur und jeder einzelne Webde­signer, eine Fullservice Inter­net­agentur zu sein. Klar, die Konkurrenz gerade in der Haupt­stadt ist enorm. Tatsächlich aber sind nur wenige in der Lage, das gesamte Spektrum abzudecken, das die Arbeit in und mit den neuen Medien erfordert.

Darum haben wir für dich hier eine Check­liste zusam­men­ge­stellt, mit der du jede Inter­net­agentur in Berlin auf Herz und Nieren abklopfen kannst.

Diese 6 Skills zeichnen eine Online Agentur aus

Stell bei deiner Suche nach echten Profis sicher, dass diese Punkte erfüllt werden:

  • Verständlichkeit: In den neuen Medien und den sozialen Netzwerken ist Kommu­ni­kation alles. Kommu­ni­ziert da eine Agentur schon auf ihrer Website nicht klar, deutlich und einfach, wird sie sich auch kaum für deine Social Media Posts verständlich ausdrücken können.
  • Mobile first: Es soll tatsächlich noch Inter­net­agen­turen in Berlin geben, die auf ihrer eigenen Homepage kein responsive Design haben. Wie sollen sie da deine Webin­halte für Computer, Tablet und Smart­phone gleicher­maßen gestalten und nutzbar machen können? Dabei gehört gerade die mobile Nutzerführung heute zum A und O jedes Webdesigners.
  • Tipps und Tricks: Eine gute Internet‑, Online- oder Social Media Agentur braucht mit ihrem Wissen nicht hinter dem Berg zu halten. In einem Blog gibt sie Tipps und Tricks oder inter­es­sante Beiträge zu ihren Themen weiter – und zwar kostenlos und ohne Regis­trie­rungs­pflicht! Das zeigt dir unter anderem, dass diese Agentur weiß, wie wichtig Content Marketing ist und wie es richtig gemacht wird.
  • Individualität: Und damit ist nicht gemeint, dass die Inter­net­agentur einen super indivi­du­ellen Eindruck macht. Nein, sie sollte auf deine indivi­du­ellen Wünsche, Bedürfnisse und Möglichkeiten eingehen können. Das heißt, dass zunächst mal ein auf dich persönlich zugeschnit­tener Maßnah­menplan erstellt wird, damit jede deiner Online Marketing Kampagnen zu dir passt und auch den erwünschten Erfolg bringt.
  • Referenzen: Möglicherweise ist das ein nicht ganz so wichtiger Punkt, völlig vernachlässigen sollte man ihn aber auch nicht. Es geht um die Frage, ob die Inter­net­agentur in Berlin, die schon in deine nähere Auswahl gekommen ist, nachweisbar andere Kunden zufrie­den­stellen konnte. Gibt es also Empfeh­lungen, Bewer­tungen, Kunden­stimmen oder ähnliches? Auch Auszeich­nungen, Zerti­fikate oder das Ranking ihrer eigenen Website sagen viel über das Know-how einer Online Agentur aus.
  • Erfolgs­kon­trolle: Einfach mal machen und dann nicht wissen, was dabei heraus­kommt? Nicht gerade der intel­li­gen­teste aller Wege. Eine profes­sio­nelle Inter­net­agentur in Berlin wird dir immer und regelmäßig eine Erfolgs­kon­trolle ihrer Arbeit in Form von Reportings und Web-Analysen bieten. Nur so ist es zum Beispiel auch möglich, einen einmal einge­schla­genen Weg etwa beim Online Marketing oder Social Media Auftritt zu verlassen und einen neuen optimierten zu nehmen. Schluss­endlich muss auch die Anzahl der Conver­sions gemessen werden.

Jetzt Angebot erhalten!

Fragen kostet ja nichts – und die Antworten sind ebenfalls gratis!
Erzähle uns von deinem Projekt und wir können dir schon wenige Tage später ein super­in­di­vi­du­elles Angebot machen.

Vielen Dank, deine Nachricht wurde erfolg­reich versendet.
Es ist ein Fehler aufge­treten. Bitte versuche es später erneut.

Mit dem Versand der E‑Mail bestä­tigst du die Daten­schutz­er­klärung.