YouTube für Unternehmen: Dein Brand-Marketing!

YouTube für Unternehmen
YouTube für Unternehmen

YouTube Marketing ist zwar die anspruchsvollste, jedoch auch die profitabelste Marketingdisziplin. Anhand von YouTube Videos können Milliarden von Menschen erreicht und die Kundenbindung positiv erweitert werden. Im folgenden Beitrag zeigen wir dir, wie. Von der Kanal-Erstellung, bis zur Gestaltung – von den Vor- und Nachteilen bis zu den häufigsten Fehlern. Mit unserem Leitfaden YouTube für Unternehmen weißt du genau, was du im Auge behalten solltest, um deine Markenbekanntheit zu steigern.

 

Vorteile eines YouTube-Kanals für dein Unternehmen

 

Dass YouTube alles andere als eine reine Unterhaltungsplattform ist, zeigt schon die Tatsache, dass das Medium auch in der Geschäftswelt als Informationsquelle nicht mehr wegzudenken ist. YouTube für Unternehmen wird im Kontext von B2B hoch geschätzt. Die Videoplattform sollte somit ein fester Bestandteil deiner Marketingstrategie sein, um deine Brand-Awareness zu steigern. Aber was bringt dir die Nutzung des Accounts überhaupt?

 

  1. Zum einen besteht eine Langfristigkeit in puncto Uploads. Lädt man einmal ein Video hoch, bleibt es solange online, bis du es eigenmächtig wieder herausnimmst. Ältere Videos können auf diese Weise weiterhin Views generieren und auch nach Jahren über Suchmaschinen gefunden werden. Man spricht hierbei auch von Evergreen-Videos. Bei YouTube Content besteht im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken außerdem nicht die Gefahr, dass man die Inhalte einfach weiterscrollt.

 

  1. Ein weiteres Plus beim YouTube für Unternehmen bietet die Kundenbindung. Durch die direkte Ansprache an die Zuschauer kann eine vertraute Atmosphäre erzeugt werden. Die persönliche Ebene wird viel schneller erreicht als mit reinem Text-Content. Sympathie lässt sich dadurch einfacher gewinnen. Gleichzeitig kann dein dazugehöriges YouTube Thumbnail Design für die nötige Aufmerksamkeit sorgen.

 

  1. Höhere Viralität dank SEO Optimierung möglich! Setzt man die Kenntnisse aus der Suchmaschinenoptimierung auch für seine Videos ein, so führt dies zu einer deutlich besseren Sichtbarkeit. Denn ein hochgeladenes YouTube-Video kann ebenfalls durch Google gefunden werden und (bei richtiger Optimierung) direkt auf der ersten Seite erscheinen. Dafür kannst du auch gerne ein YouTube SEO Tool
 

Nachteile von YouTube für Unternehmen

 

Ein erfolgreicher YouTube Kanal erfordert Zeit, Kosten und Aufwand und sollte keineswegs „nebenbei“ gepflegt werden, aber dazu nachher mehr. Eine gewisse Regelmäßigkeit ist von Nöten und beweist an Professionalität. Der Content muss geplant und abgedreht werden und vor allem eins: der Zielgruppe entsprechen!

Du musst dir also im Klaren sein, welchen Mehrwert du deinen Zuschauern bieten möchtest.

 

Der Reichweitenaufbau ist beim YouTube für Unternehmen komplex und sollte dich nicht von Anfang an abschrecken. Wenn du die Parameter „ausreichend Zeit“ und „konstante Pflege“ beachtest, kannst du langfristig dein Ziel erreichen.

 

Wie starte ich meinen YouTube-Kanal?

 

Aber nun von Anfang. Bevor es an den praktischen Teil geht, muss erst einmal ein YouTube Konto ins Leben gerufen werden. Dafür benötigst du zunächst ein Google-Konto. Um YouTube für Unternehmen zu nutzen, gehst du folgendermaßen vor:

 

Rufe die Seite youtube.de auf und klicke oben rechts auf den Button anmelden. Du wirst dann auf die Google-Anmeldeseite weitergeleitet. Klicke unten links im Anmeldefenster auf „Konto erstellen“. Wir empfehlen einen separaten Google Business Account anzulegen, um persönliche von geschäftlichen Daten zu trennen.

 

Wenn du bereits ein Google-Konto besitzt, kannst du dich mit deinen Zugangsdaten ganz einfach einloggen. Über das Benutzerprofil oben gelangst du zum Profil-Menü. Unter „Einstellung“ kannst du dann einen neuen Kanal erstellen. Auch hier empfehlen wir, dass der Name deines Brand-Kontos den Unternehmensnamen, die Bezeichnung deines Produkts oder deine Serviceleistung enthält.

 

Gestaltung deines YouTube-Kanals

 

Sind die formalen Angelegenheiten geklärt, kann es an die Kanal-Gestaltung gehen! Als erstes sollten die grundlegenden Informationen zum Unternehmen deutlich gemacht werden. Mit einer passenden Beschreibung weiß der Zuschauer direkt, worum es sich auf deinem Kanal dreht.

Dazu einfach auf „dein Benutzerprofil“ in der rechten oberen Ecke klicken und unter dem Profil-Menü „Mein Kanal“ auswählen. Unter „Kanal anpassen“ öffnet sich die Basisbearbeitungsseite. Um zu den erweiterten Einstellungen zu gelangen, kannst du ganz einfach auf das Zahnrad-Symbol klicken, welches sich ebenfalls auf der rechten Seite befindet.

 

Deinen Kanalnamen und dein Kanalbild erstellen

 

Als kleiner Richtwert: dein Kanalbild und dein Kanalname sind die wichtigsten Einstellungen, die du am Anfang vorzunehmen hast. Dazu unter „Bearbeiten“ auf den Abschnitt „Über mich“ klicken und beides einstellen.

Um YouTube für Unternehmen effizient zu nutzen, sollte dein Kanalbild ein Maß von 800 x 800 Pixel möglichst nicht überschreiten. Beim Bild selbst macht es Sinn, das Logo deines Unternehmens als Thumbnail zu speichern. Andere Bilder sind auch möglich, jedoch solltest du im Blick haben, dass die Bilder den Richtlinien der Corporate Identity deines Unternehmens entsprechen, um dein Branding zu stärken. Näheres zum Thema Branding auf YouTube findest du in diesem Video erklärt.

 

Neben deinem Kanalnamen und dem dazugehörigen Kanalbild solltest du zusätzlich für einen Kanal-Banner sorgen, der zu deinem Produkt oder deinem Unternehmen passt. Dieser umschließt visuell deine Seite und lässt sich ebenfalls in den „Einstellungen“ einfügen

 

Weitere Ergänzungen für deinen YouTube Account

 

Bei „erweiterte Einstellungen“ kannst du zusätzliche Änderungen vornehmen: dein Land angeben, unternehmensrelevante Stichwörter hinzufügen, ein AdsWords -Konto mit deinem Kanal verbinden, festlegen, ob Werbung in deinen Videos geschaltet werden soll, deine Seite mit dem Channel verknüpfen und noch vieles mehr.

Zurück auf der Kanal-Hauptseite kannst du unter dem Reiter „Kanalinfo“ deine SEO-optimierte Kanalbeschreibung sowie weitere Kontaktinformationen hinzufügen und bis zu fünf Links (z.B. zu deiner Website sowie Social-Media-Profilen) verlinken.

 

Dein Beschreibungstext als Orientierung für potenzielle Zuschauer

 

Nutze die Beschreibung, um in wenigen Sätzen dem potenziellen Zuschauer zu vermitteln, worum es auf deinem Kanal geht. Damit hast du gleichzeitig eine bessere Chance, in der Video-Suche höher gerankt zu werden und somit Sichtbarkeit zu erlangen – extrem wichtig beim erfolgreichen YouTube für Unternehmen! Die Wahrscheinlichkeit steigt, in den Suchergebnissen zu erscheinen! Verwende deswegen Keywords, die dein Kanalthema bestmöglich beschreiben und achte auf eine gute Lesbarkeit. Kurz und übersichtlich sollte es sein. 

 

Häufige Fehler beim Start von YouTube für Unternehmen

 

Sind die visuellen-gestalterischen Elemente im Kasten, kann der Upload deines ersten Videos beginnen. Fünf häufige Fehler, die oft am Anfang gemacht werden, sind: 

 

  1. Einfach Video-Content hochladen – nach Lust und Laune ohne Ziel – das funktioniert leider nicht. Um den Zuschauer abzuholen, solltest du dir im Voraus Gedanken machen, was du mit deinem Channel erreichen möchtest und welchen Zweck dieser erfüllen soll. Setze dir ein Ziel und messe dieses an feststellbaren Parametern. Notwendige Daten findest du direkt auf deinen Kanal.

 

  1. Übergebe die Verantwortung zum Aufbau, Pflege und Erhaltung deines Kanals an eine feste Person. So sorgst du für eine klare Zuständigkeit und vermeidest unnötiges Chaos und Unstimmigkeiten. Fehlendes Fachwissen schadet deinem Kanal. Sorge also dafür, dass du einen Experten dafür anstellst oder deine Mitarbeiter weiterbildest. So kannst du qualitativ hochwertigen Content generieren und mögliche Rechtsverletzungen umgehen, damit dein YouTube für Unternehmen nicht zum Flop wird.

 

  1. Oft wird der Fehler begangen, dass am Anfang sehr viel Content hochgeladen wird, um dann immer weniger präsent zu sein. Achte auf eine Regelmäßigkeit bei deiner Upload-Folge. Langfristigkeit ist einer der wertvollsten Attribute auf dieser Video-Plattform.

 

  1. Deine Videos können noch so gut sein – wenn sie nicht gefunden werden, nützen sie gar nichts. YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine der Welt und arbeitet ebenfalls mit Algorithmen. Anhand dieser bewertet YouTube, wie relevant dein Video zu einem bestimmten Thema ist. Ein aufwendig produziertes Video bringt also nichts, wenn dieses nicht auf SEO optimiert Dies wird oft unterschätzt und es wird sich gewundert, warum so wenig Views generiert werden. Optimiere also über einen längeren Zeitpunkt kleinere Videos, welche auf deine Zielgruppe zugeschnitten sind. Mit Hilfe der Keywords können diese im Netz leicht gefunden werden.

 

  1. Und zuletzt: Achte darauf, keine unnötige Werbung zu schalten. Diese schreckt potenzielle Kunden

 

Das wichtigste im Überblick:

 

Nun hast du einige Infos über die Konzeption und die Erhaltung deines YouTube-Kanals erfahren! Im Folgenden haben wir noch einmal die wichtigsten Punkte für dich zusammengefasst, die dir den Start bei YouTube für Unternehmen erleichtern werden:

 

Welche Vorteile bietet mir YouTube für Unternehmen?

 

  • Gut durchdachte und konzipierte Videos können die Bekanntheit, Reichweite und Sichtbarkeit von Unternehmen signifikant erhöhen

 

  • Durch die langfristige Online-Präsenz von Videos lassen sich auch noch nach vielen Jahren Views generieren

 

  • Anhand deins Video-Contents kannst du Vertrauen schaffen und die Kundenbindung stärken

 

Was du beachten solltest:

 

  • Behalte stets den Aufwand und die Kosten im Blick, bevor du einen YouTube-Kanal startest

 

  • Um die gewünschte Reichweite zu erzielen, musst du Zeit einplanen und vor allem eins: aktiv auf der Plattform sein!

 

  • YouTube für Unternehmen heißt auch, Ziele klar und deutlich zu definieren sowie den Erfolg kontinuierlich zu messen.

 

  • Achte darauf, keine externe Werbung zwischen deinen Videos zu schalten

 

  • Behalte immer dein Budget im Blick

 

  • Passe deine Video-Inhalte an die Bedürfnisse deiner Zielgruppe an

 

    • Und zu guter Letzt: SEO ist das A und O, damit deine Videos an Sichtbarkeit gewinnen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Na interessiert!? Oder Lust auf eine Zusammenarbeit?

Schreibe uns gerne eine Email oder rufe uns direkt an. Wir freuen uns auf dich!

An der Kolonnade 11
10117 Berlin-Mitte
info@welikesocialmedia.de

Leipzig

Rosa-Luxemburg Str. 4
04103 Leipzig-Zentrum
info@welikesocialmedia.de

Zur Villa 10
79761 Waldshut-Tiengen
info@welikesocialmedia.de