Was ist Hosting?

Was ist Hosting
Was ist Hosting

Hosting – oder auch Webhosting – bezeichnet das Erstellen, Veröffentlichen und auf einem Speicherplatz Anbieten bzw. zur Verfügung stellen von Websites. Wer eine Webseite betreibt, der möchte natürlich auch, dass diese Webseite von möglichst vielen Menschen erreicht wird. Dazu ist es unumgänglich, dass die Webseite permanent online verfügbar ist. Damit das gelingt, wird die Seite auf einem Webserver gespeichert. Ein solcher Server kann rein virtuell oder dediziert, also physisch vorhanden sein und bietet den notwendigen Speicherplatz, um die Daten der Webseite für jedermann zugänglich abzulegen. Was ist Hosting in diesem Zusammenhang?


Die Anschaffungskosten für zuverlässige Server sind vergleichsweise hoch und die Wartung aufwendig. Zudem erfordert sie ein gewisses Fachwissen. Für die private Nutzung bzw. für einzelne Webseiten wäre das nicht lohnenswert. Deshalb stellen verschiedene Unternehmen das Hosting – oder auch Webhosting – als buchbaren Dienst zur Verfügung. Sie sorgen mit Großservern dafür, dass die ihnen anvertrauten Webseiten im Internet zur Verfügung stehen. Webseitenbetreiber haben so die Gewährleistung der permanenten, weltweiten Erreichbarkeit Ihrer Seite auf jedem internetfähigen Gerät.

 

Wozu brauchst du ein Hosting?


Damit eine Webseite aufgerufen werden kann, benötigt sie eine eindeutige Adresse. Für den Nutzer besteht diese aus der URL, also

 

  • dem Protokoll http://
  • dem Dienst www.
  • der Second-Level-Domain WEBSEITE_DES_LEXIKONS
  • und der Top-Level-Domain .de



In diesem Beispiel
 ergäbe sich somit als Haupt-URL http://www.LEXIKON.de

Weil Computer jedoch mit Zahlen deutlich besser arbeiten können als mit Wörtern, wird von sogenannten Domain Name Systems, oder kurz DNS-Diensten, die URL einer IP zugeordnet. Diese bestehen aus insgesamt 32 Bit in vier Blöcken, beispielsweise 127.0.0.1 und sind vergleichbar mit einer von links nach rechts genauer werdenden Wegbeschreibung. Land, Ort, Straße, Hausnummer. Mit diesem IPv4-System können rund 4,3 Milliarden Adressen zugeordnet werden. Der Nachfolger IPv6 schafft stolze 340 Sextillionen Adressen.

Dank dieser exakten und einmaligen Wegbeschreibung findet nun weltweit jeder Computer die auf einem beliebigen Server abgelegte Webseite und kann diese aufrufen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Artikel zu ähnlichen Themen

Na interessiert!? Oder Lust auf eine Zusammenarbeit?

Schreibe uns gerne eine Email oder rufe uns direkt an. Wir freuen uns auf dich!

An der Kolonnade 11
10117 Berlin-Mitte
info@welikesocialmedia.de

Leipzig

Rosa-Luxemburg Str. 4
04103 Leipzig-Zentrum
info@welikesocialmedia.de

Zur Villa 10
79761 Waldshut-Tiengen
info@welikesocialmedia.de