Was ist ein CMS?

Was ist ein CMS
Was ist ein CMS

Etwa ein Drittel aller Webseiten wird heute nicht mehr programmiert, sondern mithilfe eines Content Management Systems erstellt. Was ein CMS ist, welche es gibt und welches System du für welchen Zweck verwenden kannst, erfährst du im folgenden Ratgeber.


CMS Definition


Content Management Systeme, abgekürzt CMS, wurden ursprünglich entwickelt, um unterschiedliche Inhalte unternehmensweit zu verwalten, bereitzustellen und zu verteilen. Die heute bekanntere Anwendung ist das gemeinschaftliche Erstellen, Bearbeiten und Veröffentlichen von Websiteinhalten. Die von mehreren Nutzern erstellten Inhalte werden zentral in einer Datenbank gespeichert. Die grafische Benutzeroberfläche dieser Systeme ermöglicht es auch unerfahrenen Anwendern ohne Programmierkenntnisse, Websiteinhalte zu erstellen und zu veröffentlichen.
 

Welche Content Management Systeme gibt es?


Aktuell gibt es mehrere Dutzend verschiedene Content-Management Systeme, mit denen Webseiten erstellt und verwaltet werden können. Die bekanntesten Systeme sind

 

  • WordPress
  • Joomla
  • Typo3
  • Drupal
  • Contao
 
 

Wofür eignet sich welches CMS?


WordPress
 ist ein Content Management System, mit dem du eine privaten Website und Unternehmens-Websites mit bis zu mehreren Hundert Seiten inklusive Online-Shop erstellen kannst. WordPress ist nicht zuletzt wegen seiner einfachen Bedienung eines der beliebtesten Werkzeuge zum Erstellen und Verwalten von Webseiten. Die Einarbeitung in das System erfordert nur einen geringen Aufwand. Mittlerweile gibt es für WordPress über 50.000 Plug-ins, mit denen du das System individuell erweitern kannst. Hinzu kommen unzählige kostenlose und kostenpflichtige Designvorlagen.


Mit Joomla kannst du ebenfalls umfangreiche Webseiten für Unternehmen und Privatpersonen erstellen. Allerdings erfordert dieses System eine längere Einarbeitungszeit. Insgesamt ist Joomla nicht so übersichtlich und intuitiv nutzbar wie WordPress.


TYPO3
 ist ein Content Management System für umfangreiche E‑Commerce-Plattformen oder große Unternehmensportale. Der Einsatz dieses Systems erfordert jedoch eine längere Einarbeitungszeit und einige Fachkenntnisse. Der Administrationsaufwand ist im Vergleich zu anderen Systemen relativ hoch. Dafür bietet dieses System von Haus aus verschiedene Schnittstellen zu anderen Business Softwarelösungen


Drupal
 ist ein mächtiges Open-Source Content Management System zur Verwaltung sehr umfangreicher Webseiten. Regierungsorganisationen und große Unternehmen nutzen weltweit diese Software. Die Grundinstallation von Drupal ist einfach und benötigt im Vergleich zu anderen Systemen nur wenig Speicherplatz und geringe Ressourcen. Dafür kannst du Drupal mit zahlreichen Erweiterungen sehr flexibel an den eigenen Bedarf anpassen. Drupal erfordert jedoch eine längere Einarbeitungszeit und eignet sich nicht für eine private Website.


Contao
 kannst du auch als Anfänger ohne Programmiererfahrung für die Gestaltung von E- Commerce-Plattformen, Unternehmenspräsentation oder Microsites einsetzen. Die Bedienung ist gut strukturiert. Allerdings stehen noch nicht sehr viele Erweiterungen und Designvorlagen zur Verfügung.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Artikel zu ähnlichen Themen

Na interessiert!? Oder Lust auf eine Zusammenarbeit?

Schreibe uns gerne eine Email oder rufe uns direkt an. Wir freuen uns auf dich!

An der Kolonnade 11
10117 Berlin-Mitte
info@welikesocialmedia.de

Leipzig

Rosa-Luxemburg Str. 4
04103 Leipzig-Zentrum
info@welikesocialmedia.de

Zur Villa 10
79761 Waldshut-Tiengen
info@welikesocialmedia.de