Impressum | Datenschutz

Wat sein muss, muss sein, darum hier unser Impressum

We like Social Media
Inhaber: Eric Kaiser e.K.

An der Kolonnade 11
Berlin, Deutschland
+49 30 629 341 55
info@welikesocialmedia.de

USt-IdNr. (VAT number): DE322039066
Handels­re­gis­ter­nummer: HRA 56125

Geschäfts­führer: Eric Kaiser – CEO

 

Weitere Standorte:

We like Social Media
Zur Villa 10
Waldshut-Tiengen
+49 7751
834 9617
Deutschland

Wir sind zudem im D‑A‑CH Raum in fast jeder Region vertreten und können Dich auf Wunsch sehr gerne vor Ort, in deinem Unter­nehmen besuchen. Falls du noch mehr über uns wissen möchtest, gehe gerne auf Menüpunkt “Agentur”, dort erhältst du zum Beispiel Infor­ma­tionen zu unserer nicht ganz uninter­es­santen Gründungsgeschichte.

Starte dein Projekt jetzt!
Schreibe uns eine Nachricht

Daten­schutz

Diese Daten­schutz­richt­linie erläutert, wie wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten verar­beiten, wenn Sie unsere Website www.welikesocialmedia.de (die „Website”) benutzen. Die Website wird von der “We like Social Media” betrieben, einem Einzel­un­ter­nehmen deutschen Rechts mit regis­triertem Sitz in Berlin und Geschäfts­an­schrift in Berlin, In der Kolonnade 11, die im deutschen Handels­re­gister unter Nr. HRA 56125 einge­tragen. Wir sind dabei der Verar­bei­tungs­ver­ant­wort­liche (d.h. das Unter­nehmen, das über die Mittel und den Zweck der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten entscheidet) im Sinne der anwend­baren Datenschutzgesetze.

 

1. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NUTZEN (IHRE ANFRAGEN)

Wenn Sie wegen unserer Dienst­leis­tungen Kontakt zu uns aufnehmen, können die von Ihnen übersandten E‑Mails Daten über Sie enthalten, beispiels­weise Namen, Anschrift, Alter, Geschlecht, E‑Mail-Adresse und Ihre Anfrage selbst. Wir nutzen diese Daten für folgende Maßnahmen:

Im Einklang mit unserem berech­tigten Interesse an der Förderung unseres Unter­nehmens werden wir Ihre Anfrage bearbeiten, um Ihnen Infor­ma­tionen über die von uns angebo­tenen Dienst­leis­tungen zur Verfügung zu stellen.

Dazu kann die Beant­wortung Ihrer Anfrage oder das Übersenden von Einla­dungen zu unseren Events gehören.

Wir setzen Sales­Force CRM ein, um Ihre E‑Mail-Adresse und die von Ihnen im Zuge einer Anfrage über die Website mitge­teilten Daten zu verar­beiten und Ihnen Einla­dungen und Marke­ting­ma­te­rialien zukommen zu lassen. Weitere Infos dazu, wie Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten hierbei verar­beitet werden, finden Sie unter https://www.salesforce.com/uk/company/privacy.

Wir sind berechtigt, Anfragen auch in der Weise zu bearbeiten, dass wir Ihnen einen Vertrag anbieten, auf dessen Grundlage wir die von Ihnen gewünschten Dienst­leis­tungen erbringen.

Sie sind nicht verpflichtet, uns weitere Infor­ma­tionen zu überlassen. Wenn Sie uns jedoch nicht alle relevanten Infor­ma­tionen übermitteln, kann es sein, dass wir nicht in der Lage sind, Ihnen zu helfen.

MARKETING

Wir sind berechtigt, Ihre Daten zu nutzen, um Ihnen zur Förderung unserer berech­tigten Inter­essen Marketing-E-Mails zu Dienst­leis­tungen oder Events zu senden, die mit denen vergleichbar sind, die Sie bereits bezogen haben (bzw. an denen sie im Falle von Events teilge­nommen haben).

Wir sind auch berechtigt, Ihren Namen und Ihre Kontakt­daten an unsere Tochter­un­ter­nehmen weiter­zu­geben, die entspre­chende Leistungen anbieten, um es diesen zu ermög­lichen, Ihnen gegenüber für ihre Leistungen bzw. Events zu werben.

Wenn Sie von dieser Mailing-Liste gelöscht werden wollen, bitten wir Sie, per E‑Mail an info@welikesocialmedia.de Kontakt zu uns aufzu­nehmen oder auf den Button „Unsub­scribe“ (Abmelden) am Ende einer solchen Marketing-E-Mail zu klicken.

MITARBEITERWERBUNG

Wenn Sie sich auf dieser Website auf eine Stelle bewerben, werden die in Ihrer Bewerbung enthal­tenen perso­nen­be­zo­genen Daten von uns erfasst. Perso­nen­be­zogene Daten werden entweder von Ihnen selbst bereit­ge­stellt oder aus öffentlich zugäng­lichen Quellen (wie z.B. LinkedIn) bezogen, oder sie stammen von jemand, der Sie als künftigen Mitar­beiter empfohlen hat.

Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten werden genutzt, um Aktivi­täten zur Mitar­bei­ter­ge­winnung im Rahmen unserer berech­tigten Inter­essen durch­zu­führen. Zu diesen Aktivi­täten zählen die Überprüfung Ihrer Bewerbung auf eine Stelle bei uns, die Planung und die Durch­führung von Inter­views und Tests für Stellen­be­werber, die Evalu­ierung und Unter­su­chung ihrer Ergeb­nisse sowie andere Maßnahmen, die im Prozess der Werbung und Einstellung von Mitar­beitern notwendig sind.

Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten werden dabei an die Green­house Software Inc. weiter­ge­geben, einen Anbieter von Cloud-Services mit Sitz in den USA, den wir beauf­tragt haben, uns beim Management unserer Mitarbeiterwerbungs- und Einstel­lungs­pro­zesse zu unterstützen.

Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten werden für die Dauer von 12 Monaten von uns gespei­chert, gerechnet ab dem Datum der Bewerbung. Die Daten werden genutzt, um unsere Prozesse für die Mitar­bei­ter­werbung und Mitar­bei­ter­auswahl zu verbessern, aber auch als Talent-Pool. Sobald eine neue Stelle bei uns frei wird, können wir einfach auf die Daten von Bewerbern zugreifen, die sich schon in der Vergan­genheit für unser Unter­nehmen inter­es­siert hatten, und können sie kontak­tieren, um zu prüfen, ob sie für die neue Stelle verfügbar sind. Wenn Sie nicht damit einver­standen sind, dass wir Ihre Daten für die vorge­nannten Zwecke nutzen, bitten wir Sie, per E‑Mail an info@welikesocialmedia.de Kontakt zu uns aufzunehmen.

INHALTE, DIE SIE AN UNS ÜBERMITTELN

Wenn Sie uns während der Nutzung unserer Website unzulässige Inhalte senden oder sich sonst in unzuläs­siger Weise verhalten, sind wir berechtigt, die in Ihren Mittei­lungen enthal­tenen perso­nen­be­zo­genen Daten zu nutzen, um auf dieses Verhalten zu reagieren und es zu unterbinden.

Wir nutzen perso­nen­be­zogene Daten in diesem Zusam­menhang nur zur Wahrung unseres berech­tigten Inter­esses daran, dass unsere Website nur recht­mäßig genutzt wird, vom Nutzer nicht zu unzuläs­sigen Zwecken missbraucht wird und dass unsere Mitar­beiter oder andere Personen nicht unzulässig belästigt werden, sowie zur Durch­setzung unserer Rechts­an­sprüche und Erfüllung unserer Rechtspflichten.

Sofern uns vernünftige Gründe für die Annahme vorliegen, dass Sie gegen Rechts­vor­schriften verstoßen oder sofern ein dahin­ge­hender Verdacht besteht (beispiels­weise, weil von Ihnen übersandte Inhalte eine unzulässige Beläs­tigung darstellen oder verleum­de­risch sind), sind wir berechtigt, Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten zu nutzen, um Dritte über diese Inhalte zu infor­mieren, beispiels­weise Ihren E‑Mail- oder Internet-Provider oder die Strafverfolgungsbehörden.

Wenn wir perso­nen­be­zogene Daten für solche Zwecken nutzen, sind wir berechtigt, diese perso­nen­be­zo­genen Daten so lange auf unseren Systemen zu speichern, wie es objektiv notwendig ist, um diese Zwecke zu erreichen.

NUTZUNG UNSERER WEBSITE (WEBSITE-ANALYSE)

Unsere Website nutzt Cookies und andere Mecha­nismen zur Erfassung von Einlog- und anderen relevanten Daten, beispiels­weise Ihrer Internet Protocol (IP-) Adresse, die uns bei der Analyse helfen, wie die Besucher die Website nutzen und uns eine statis­tische Auswertung der Website-Aktivitäten ermöglichen.

Wir nutzen diese Daten, um zu verstehen, wie die Besucher unsere Website nutzen und um statis­tische Auswer­tungen dieser Aktivi­täten zu erstellen (beispiels­weise nutzen wir Ihre IP-Adresse, um den Staat einzu­grenzen, aus dem Sie auf unsere Website zugreifen. Wenn wir solche Daten zusam­men­führen, können wir beispiels­weise erkennen, dass die meisten Besucher unserer Website aus einem bestimmten Staat oder einer bestimmten Region stammen).

Diese Vorge­hens­weise ist notwendig, um unsere berech­tigten Inter­essen an einer Verbes­serung unserer Website zu verfolgen, den Anwen­der­komfort zu verbessern und die Website so persönlich und relevant wie möglich zu gestalten. Die Cookies-Einstellungen können über unsere Website geändert werden. Wenn Sie bestimmte Cookies deakti­vieren, kann es aber passieren, dass Sie unsere Dienst­leis­tungen nicht mehr in vollem Umfang nutzen können und dass die über die Website bereit­ge­stellten Funktionen einge­schränkt sind. Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Diese Daten werden nicht genutzt, um ein persön­liches Profil von Ihnen zu erstellen. Alle derar­tigen Daten werden aggre­giert und anonym gespeichert.

2. GEBEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AN DRITTE WEITER?

Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten auf unserer Website werden weltweit von allen Filialen genutzt, die wir unter­halten. Wir behandeln Ihre Daten vertraulich, sind aber berechtigt, sie an unsere Gesell­schafter, Tochter­un­ter­nehmen und Geschäfts­partner weiter­zu­geben. Werden Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten an Ziele außerhalb des Europäi­schen Wirtschafts­raums (EWR) weiter­ge­geben, stellen wir sicher, dass dies unter Verwendung von Standard-Vertragsklauseln erfolgt, die diese Daten­wei­tergabe sichern.

Wir sind außerdem berechtigt, die Daten gegenüber unseren Mitar­beitern, Liefe­ranten oder Subun­ter­nehmern offen­zu­legen, soweit dies für die in dieser Daten­schutz­richt­linie genannten Zwecke notwendig und angemessen ist, voraus­ge­setzt, dass die Empfänger die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden dürfen und sich zur Einhaltung der Regelungen in dieser Daten­schutz­richt­linie verpflichtet haben.

Außerdem sind wir berechtigt, Ihre Daten in dem Umfang offen­zu­legen, in dem wir dazu rechtlich verpflichtet sind (hierzu zählt beispiels­weise eine Offen­legung gegenüber Verwaltungs- und Straf­ver­fol­gungs­be­hörden), und zwar im Zusam­menhang mit laufenden oder poten­ti­ellen Gerichts­ver­fahren und zur Aufrecht­erhaltung, Ausübung oder Vertei­digung unserer eigenen Rechts­an­sprüche (hierzu zählt auch die Weitergabe von Daten an Dritte zur Verhin­derung eines betrü­ge­ri­schen Verhaltens).

Sind wir von einer Verschmelzung, Akqui­sition oder einem (vollstän­digen oder teilweisen) Verkauf unseres Unter­nehmens oder unseres Geschäfts­ver­mögens betroffen, kann es sein, dass die von uns gespei­cherten Daten hiervon ebenfalls betroffen sind. In diesem Fall werden Sie auf angemessene Weise, beispiels­weise per E‑Mail oder durch einen Hinweis auf der Website über den Wechsel des zur Verar­beitung Ihrer Daten Berech­tigten infor­miert, ferner über die Befug­nisse, die Ihnen bezüglich dieser Daten zustehen.

Abgesehen von den vorste­henden Regelungen werden wir Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben.

3. IHRE RECHTE BEZÜGLICH IHRER VON UNS VERARBEITETEN PERSONENBEZOGENEN DATEN

Sie haben folgende Rechte bezüglich Ihrer von uns verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten: Sie sind berechtigt, eine Kopie Ihrer von uns gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen, und Sie können die Berich­tigung darin enthal­tener Fehler verlangen.

Sie können von uns verlangen, dass wir die Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten unter­lassen, einschränken oder dass wir diese Daten löschen. Sie können eine maschi­nen­lesbare Kopie Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten verlangen, die Sie an einen anderen Dienst­leister weiter­geben können. Sofern technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir diese Daten direkt an einen anderen, von Ihnen gewählten Dienst­leister übersenden, und

Sie können Beschwerde bei einer Daten­schutz­be­hörde einlegen.

Wir bemühen uns, Ihrem Antrag ohne unnötige Verzö­gerung und spätestens innerhalb eines Monats zu entsprechen. Bitte senden Sie Ihre Anträge an info@welikesocialmedia.de

4. KINDER

Wir nutzen die Website nicht, um wissentlich Daten von Kindern unter 13 Jahren zu erheben oder diesen gegenüber Marketing zu betreiben. Falls ein Elternteil oder ein gesetz­licher Vertreter bemerkt, dass sein Kind uns ohne seine Geneh­migung Daten übermittelt hat, bitten wir, uns unter folgender E‑Mail-Adresse darauf anzusprechen: info@welikesocialmedia.de Wir werden solche Daten in angemes­sener Frist löschen.

5. SICHERHEIT

Wir ergreifen alle angemes­senen techni­schen und organi­sa­to­ri­schen Maßnahmen, um einen Verlust, einen Missbrauch oder eine Verän­derung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zu vermeiden. Unsere Website wird auf einer Plattform mit angemes­senen Sicher­heits­vor­keh­rungen gehostet und speichert Ihre Daten in verschlüs­selter Form.

6. ÄNDERUNGEN

Diese Richt­linie kann jederzeit geändert werden. Wir infor­mieren Sie über etwaige Änderungen, indem wir die neue Richt­linie hier veröf­fent­lichen und Sie per E‑Mail darauf hinweisen, sofern dies als zweck­mäßig erscheint.

7. INTERNATIONALE DATENÜBERMITTLUNG

Wie vorstehend erwähnt, verfügen wir für die Daten­über­mittlung an Ziele außerhalb des EWR über Verträge mit den betref­fenden Parteien, die Standard-Datenschutzklauseln enthalten, wie sie von einer Daten­schutz­be­hörde vorge­schlagen und von der EU-Kommission befür­wortet werden, um sicher­zu­stellen, dass angemessene Vorkeh­rungen zum Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten vorhanden sind. Wenn Sie mehr über diese Vorkeh­rungen wissen möchten, teilen Sie uns das bitte schriftlich an folgende E‑Mail-Adresse mit: info@welikesocialmedia.de

 

8. AUFBEWAHRUNGSFRISTEN

Sofern in dieser Daten­schutz­richt­linie nicht anders beschrieben, speichern wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten in unseren Systemen so lange, wie es für den betref­fenden Zweck notwendig ist. Im Allge­meinen speichern wir Ihre Daten für eine Dauer von 5 Jahren seit dem letzten Update in unseren Systemen, oder im Falle einer Bewerbung für die Dauer von 12 Monaten, sofern keine Aktua­li­sierung erfolgt.

Wenn Sie Fragen oder Hinweise zu unserer Daten­schutz­richt­linie haben, bitten wir Sie, uns diese per E‑Mail an folgende Adresse zu übersenden: info@welikesocialmedia.de.