Website gestalten in Waldshut-Tiengen – Darauf kommt es an!

Du möchtest dein Marketing selbst in die Hand nehmen? Kein Problem, hier findest du das nötige Wissen für den ersten Kick-Off deines Unternehmens. Informieren dich sich zu Themen rund um Online Marketing und die Positionierung deiner Marke.

website-gestalten
website-gestalten

Es ist heute wirklich relativ einfach, eine Website zu gestalten. Zahlreiche Baukastensysteme stehen dafür zur Verfügung, auch gute CMS Anbieter (Content Management System) erleichtern dir das Layouten, den Aufbau und die Funktionalität beim Erstellen deiner eigenen Homepage. Alles kein Problem. Die kommen erst später, nämlich dann, wenn du wirklich eine professionelle Internetpräsenz haben willst. Gerade für Unternehmen ein unverzichtbares Must-have. Und wer hat schon wirklich Ahnung vom Programmieren, von Webdesign und responsivem Seitenaufbau? Deshalb sollte man sich als Profi in seinem Business an Profis in deren Metier halten – auch beim Website gestalten in Waldshut-Tiengen.

 

Beim Website gestalten geht es um direkte Kommunikation


Und zwar um die Kommunikation mit den Kunden. Die wollen nämlich auf den ersten Blick wissen, um wen und was es bei einer Firma, eines Soloselbstständigen oder eines großen Unternehmens überhaupt geht. Deshalb hier gleich mal unser…

 

Tipp 1: Bedenke die Optik beim Website gestalten


Ein professionelles Layout und Webdesign spiegelt die Corporate Identity des Unternehmens wider. Das heißt, dass Firmenlogo, Art der Schrift und die Farbwahl so aufeinander abgestimmt sein müssen, dass sie dich, deine Firma und deine Philosophie repräsentieren. Dass die einzelnen Seiten mit all ihren Inhalten responsive gestaltet, also auf allen mobilen Endgeräten gleich gut zu lesen sein müssen, versteht sich von selbst.

Gute Kommunikation nimmt Rücksicht auf den Besucher


Mal angenommen, du suchst nach einem Frisör in Waldshut-Tiengen. Du klickst auf die Seite von „Hairstylist Schnipp-Schnapp“ und findest auf der Homepage zunächst weder die Adresse, noch die Öffnungszeiten. Und Preisangaben sind schon mal gar nicht angegeben. Die folgen erst nach einem, zwei oder drei weiteren Klicks im Header oder aufs Hamburger-Menü. Ziemlich ärgerlich, oder?

Wer auf deine Website kommt und erst mal ewig suchen muss, um das zu finden, was er haben will, ist ruck, zuck wieder weg. Ein verlorener Kunde. Um das zu verhindern, beachte unseren

 

Tipp 2: Mach das Navigieren so einfach wie möglich


Beim Website gestalten hat sich eine Art Faustregel durchgesetzt, die so ziemlich jeder Besucher einer Homepage mittlerweile erwartet. Kurz zusammengefasst lautet sie:

 

  • Das Firmenlogo befindet sich auch auf jeder Unterseite oben links. Durch einfaches Klicken darauf gelangt man zurück zur Startseite.

  • Im Header lassen sich die weiterführenden Seiten anklicken.

  • Wird mit Schaltflächen gearbeitet, gibt’s links einen „Zurück“-Button und rechts den „Weiter“-Button.

  • Als Top-Service hat sich eine Suchmaske etabliert, mit der sich interessante Keywords auf der Website finden lassen.

 

 

Du bist der Experte in deinem Fach – sonst niemand!


Der Content – also die Inhalte – mancher Webseiten lesen sich wie eine Art Fachportal. Da wird mit Expertenwissen im Fachjargon nur so um sich geschmissen. Aber welchen Besucher der Website eines Küchenberaters zum Beispiel in Waldshut-Tiengen interessiert es ganz am Anfang, ob die Arbeitsplatte mit durchgehenden oder mit keilgezinkten Lamellen hergestellt ist?

Damit die Interessenten deine Website nicht mit 1000 Fragezeichen im Kopf verlassen, hier unser

 

Tipp 3: Sprich die Sprache deiner Besucher


Halte deinen Content von der Startseite an durchgehend verständlich. Schließlich sollen deine zukünftigen Besucher dich verstehen – nicht deine Kollegen vom Fach!

Achte bei all deiner Kompetenz auch darauf, dass du die einzelnen Themen deines Know-hows voneinander trennst. Richte dazu für jedes einzelne Gebiet die eigene Unterseite ein.

Und so wie du die Texte für deine Contents nicht für dich, sondern für deine Besucher formulierst, solltest du auch mit Bildern arbeiten: klare Aussage, Mehrwert für die Besucher, Spiegelbild deiner Arbeit.

 

Direkter Kontakt bringt oft direkte Kunden


Als sagen wir mal Optiker in Waldshut-Tiengen hast du beim Website gestalten an alles gedacht. Auch deine ersten Besucher sind begeistert von deinem Webauftritt und wollen jetzt gerne einen Termin für eine neue Brille mit dir ausmachen. Das Problem: Sie finden keine Information darüber, wie sie dich erreichen können. Dumm gelaufen … Verhindere diesen Fauxpas mit unserem

 

Tipp 4: Baue eine Beziehung zu deinen Kunden auf


Auf der Website funktioniert das zunächst einmal, indem auf jeder Seite gleich mehrere Kontaktmöglichkeiten eingebaut sind. Das Wichtigste sind dabei natürlich Adresse, Telefon- und gegebenenfalls Faxnummer sowie die Mail-Adresse. Diese Angaben sollten spätestens im Footer deiner Seite integriert sein.

Super funktioniert auch die Verlinkung zu einem extra Kontaktformular, auf dem der Besucher wiederum seine Daten übermittelt.

Weitere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme sind beispielsweise

 

  • Verlinkungen zu deinen Social Media Profilen

  • Unterseiten wie etwa „Über uns”

  • Kommentarmöglichkeiten unter deinen Contents


Fazit


Beim Website gestalten in Waldshut-Tiengen kommt es gerade für Unternehmen auf Professionalität an. Die Seite muss top programmiert und layoutet sein, das Webdesign ist schon ein echter Türöffner.

Daneben sollten immer die besonderen Eigenschaften der Firma und ebenso ein gewisses Lokalkolorit bei der Gestaltung mit einfließen. So findet letztendlich eine Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunde direkt und ohne Umwege über die Firmenwebsite statt.

Diesen Artikel weiterempfehlen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email