Was ist ein Marketing Mix?

 

Als Marketing Mix werden kon­krete Aktionen bezeichnet, die sich aus der Mar­ke­ting­stra­tegie ergeben. Die Mar­ke­ting­in­stru­mente dazu werden die „vier P“ genannt: Pro­duct, Price, Place, Pro­mo­tion. Wichtig ist der Marketing Mix, um neue Kunden zu gewinnen oder bestehende Kunden zu halten. Eine gute Mar­ke­ting­stra­tegie setzt sich aus vielen auf­ein­ander abge­stimmten und mit­ein­ander har­mo­nie­renden Kom­po­nenten zusammen. Und was ist ein Marketing Mix in diesem Zusammenhang?

 

Marketingmix einfach erklärt

Erfolg­rei­ches Marketing besteht aus einer sinn­vollen Kom­bi­na­tion der vier P. Sie ergibt den Mar­ke­tingmix. Ziel ist es,

  • ein für die Ziel­gruppe ange­passtes Pro­dukt mit ent­spre­chender Qua­lität zu entwickeln
  • durch die Preis­po­litik die Balance zwi­schen güns­tiger Pro­duk­tion und ange­mes­senem          Kauf­preis zu finden um die Gewinn­marge zu optimieren
  • das Pro­dukt ziel­ge­richtet über einen genau dafür geeig­neten Ver­triebsweg (Laden­lokal, online …) an den Kunden zu kom­mu­ni­zieren und ein Kauf­be­dürfnis zu schaffen.
  • Mit der Mar­ke­ting­kom­mu­ni­ka­tion werden alle Instru­mente fest­ge­legt, mit denen die Wer­bung für den Ver­kauf des Pro­duktes und die Kom­mu­ni­ka­tion mit dem Kunden ermög­licht wird.

Die Nut­zung dieser Mar­ke­ting­in­stru­mente sichert gewis­ser­maßen eine Art roten Faden von der Her­stel­lung bis zum Ver­kauf eines Pro­duktes oder einer Dienst­leis­tung. Sie sorgt durch für Zufrie­den­heit beim Kunden und bindet ihn so an das Unter­nehmen. Dank Online­be­wer­tungen und Mund­pro­pa­ganda wird passiv ein fünftes Mar­ke­ting­in­stru­ment geschaffen: das virale Marketing.

 

Warum ist ein Mix der Marketinginstrumente wichtig?

 

Allein­ste­hend und nur für sich ist keines der Mar­ke­ting­in­stru­mente aus­rei­chend, um Erfolg zu erzielen. Ein noch so güns­tiger Preis lockt keine Kunden an, wenn das Pro­dukt selbst nicht über­zeugt. Ande­rer­seits kannst du ein Top-Pro­dukt haben, das jedoch nicht gekauft wird, wenn die Kun­den­kom­mu­ni­ka­tion nicht stimmt. Das heißt also, dass im Mar­ke­tingmix kein P ohne das andere aus­kommt. Je nach Ziel­gruppe, der Unter­schei­dung zwi­schen B2B und B2C und dem Pro­dukt selbst muss ein indi­vi­du­eller Mar­ke­tingmix Mög­lich­keiten des Mög­lich­keiten des Unter­neh­mens und werden kre­iert und an die Bedürf­nisse des Kunden, den den Ver­triebs- bzw. Pro­mo­tion wegen angepasst.

Bei­trags­emp­feh­lung: “Mar­ke­ting­stra­tegie Social Media”

Kostenloses Erstgespräch

Bevor wir dir ein super individuelles Angebot unterbreiten können, sollten wir erstmal über dein Vorhaben sprechen und die für das Projekt nötigen Ressourcen kostenorientiert feststellen. 

Berlin-Mitte: 

+49 (0) 30 629 341 55

Waldshut -Tiengen: 

+49 (0) 7741 834 9617

Ich stimme zu:

Jetzt Termin auswählen