Video Ads – Neues Anzeigenformat für dein Unternehmen!

Video Ads
Video Ads

Video Anzeigen werden in der kommenden Zeit weiter zunehmen. Nachweise für die ansteigende Popularität liefert allein ein Blick in die sozialen Netzwerke bzw. Videoplattformen. Auf Facebook, Instagram oder YouTube sind die Anzeigenformate mit Bewegtbildern nicht mehr wegzudenken. Herzuleiten ist dies aus dem jährlichen Anstieg des mobilen Videokonsums, der dieses Jahr ganze 82 % des Internetverkehrs ausmacht. Zeit also, dem Trend auch als Unternehmen zu folgen und mit ihm zu arbeiten. Wie du das in die Praxis umsetzen kannst, erfährst du jetzt.

 

Darum sind Video Ads eine erfolgreiche Marketingmaßnahme 

 

2019 haben sich Video Ads als Platz 1 in Sachen Content-Strategien etabliert. Aber woher kommt dieser enorme Erfolg? Der Mensch ist ein audiovisuelles Wesen – kein anderes Medium wirkt so anziehend und stimulierend auf das menschliche Gehirn wie ein Video selbst. Das liegt daran, dass 65 % der Weltbevölkerung „visuelle Lerner“ sind. 90 % der von unserem Gehirn verarbeitenden Informationen werden als visuell eingestuft. Klar, warum Video Ads erfolgreicher und effektiver sind, als traditionelle Formen der Werbung.

 

Vorteile von Video Anzeigen

 

Anhand eines Videos kannst du in kürzester Zeit die Aufmerksamkeit des Nutzers erreichen – intensiver und schneller als mit jeder Info-Grafik. Video Ads sind dabei vielfältig: Neben unterschiedlichen Botschaften kannst du dein Unternehmen oder dein neues Produkt promoten und das sogar parallel auf unterschiedlichen Kanälen.

 

Werbevideos für Facebook

 

1,47 Millionen Menschen nutzen das soziale Medium Facebook täglich. Video Ads im weltweit größten Netzwerk zu schalten führt immer zum Erfolg. Der Fokus von Facebook liegt auf dem Austausch von relevanten und bedeutenden Inhalten zwischen Freunden und Familie. Die Wahrscheinlichkeit, dass dein Videocontent geteilt wird, ist hoch – solange du die richtige Zielgruppe ansprichst.  Dazu kannst du ganz einfach den Werbeanzeigenmanager von Facebook nutzen. Hier kannst du deine Anzeige erstellen und die dazugehörige Zielgruppe definieren und erweitern.

 

Zielgruppe für Facebook Ads bestimmen

 

Für die Definition wählst du Geschlecht, Alter und Standort aus. Anschließend kannst du spezielle Branchen oder Verhaltensweisen auswählen und auch Personen ausklammern, die nicht zu deinem Produkt passen (zum Beispiel Veganer für Fleischartikel). Ist die Zielgruppe einmal definiert, so kann es an die Anzeigenschaltung gehen.

 

Größe, Format und Länge deiner Facebook Video Anzeigen 

 

Hinsichtlich den „Formalitäten“ deiner Facebook Video Ads kannst du dich an folgenden Richtwerten orientieren: Dein Video darf eine Größe von 4 GB nicht überschreiten. Das Seitenverhältnis liegt bei 9:16 bzw. 16:9. Ersteres ist zu empfehlen. Vertikal abspielbare Videos erreichen übrigens mehr Reichweite und Interaktionen, als horizontale.

 

Was die Länge angeht, so heißt es auch bei dieser Form von Anzeigenschaltung: Je kürzer, desto besser. Facebook empfiehlt deshalb für Werbevideos eine Länge von maximal 15 Sekunden. Die Aufmerksamkeitsspanne der User liegt bei nur wenigen Sekunden. Laut Sheryl Sandberg von Facebook sind 6 Sekunden das ideale Maß. Entsteht in den ersten Sekunden der Anzeige Langeweile, besteht die Gefahr, dass der Nutzer weiterscrollt. Das Interesse muss also unbedingt in den ersten Sekunden geweckt werden. Um im besten Fall langfristig im Gedächtnis des Users zu bleiben, hat es sich zudem bewährt, den Markennamen für ein erfolgreiches Branding in den ersten Sekunden zu erwähnen.

 

Kleiner Tipp: Wie bei Bumper Ads sollte auch bei Video Ads bedacht werden, dass der Großteil aller Videos ohne Ton abgespielt wird. Der Sound sollte somit nicht im direkten Zusammenhang mit deiner Werbebotschaft stehen. Eine spannende Bildreihe samt Untertitel ist eine gelungene Kombination. Laut einer Studie von Facebook werden Videos mit Untertitel im Durchschnitt 12 % länger angesehen

 

Der Titel und die Beschreibung deines Videos sind für den Algorithmus von Facebook von großer Bedeutung. Achte darauf, die passenden Keywords in den Titel und in deinen Beschreibungstext zu packen, damit die Plattform dein Video richtig zuordnen kann. Dadurch wird auch der Nutzer neugierig gemacht und deine Sichtbarkeit erhöht.

 

Vorteile von Facebook Video Ads

 

Facebook Video Ads können sowohl als Werbeformat für Retargeting Ads genutzt und gleichzeitig als ein Hilfsmittel, um zielgruppengenaue Custom Audiences zu erstellen. Mit der richtigen Strategie können sie deine Verkäufe steigern.

Facebook Video Ads lassen sich auf vielfältige Weise schalten: in Facebook Stories, Facebook Marketplace, Facebook Newsfeed, Facebook Groups Feed etc.

 

Kosten für Video Ads

 

Facebook bietet Optionen zur Verwaltung der Werbekosten. So kannst du dein Budget für deine Kampagne festlegen oder Facebook bitten, die besten Conversions zum besten Preis anzubieten. Du hast außerdem die Möglichkeit zwischen CPM- und CPC-Modellen zu wählen. Beim CPM (Cost per Mille) Modell zahlst du für je 1000 Aufrufe deiner Anzeige. Jedes Mal also, wenn 1000 Facebook-User deine Anzeige gesehen haben, zahlst du deinen vorher angesetzten Betrag dafür. Auch, wenn es zu keiner weiteren Interaktion des Nutzers mit deiner Anzeige kommt.

Beim Cost-per-Klick (CPC)-Modell hingegen zahlst du nur, wenn User direkt auf deine Anzeige klicken. Der Preis dafür ist höher, aber du zahlst dafür auch nur für wirklich interessierte Nutzer.

 

Was ist ein Werbevideo?

 

Ein Werbevideo ist im Allgemeinen ein kurzer Clip, der mit filmischen Gestaltungsmitteln (aus anderen Filmgattungen) arbeitet und von einem Unternehmen als Werbemittel in Auftrag gegeben wird. Werbevideos können im Fernsehen, Kino, Internet, auf Messen oder Events gespielt werden.

Mit Werbevideos können Produkte oder Dienstleistungen – die oft umfangreich oder gar komplex aufgebaut sind – verständlich und zugänglich an den Endkonsumenten herangetragen werden. Ob Realvideo oder animiertes Video – das spielt keine Rolle. Auch Erklärvideos bieten sich in der Praxis super an, sind schnell und vor allem kostengünstig zu produziert.

Bei Werbevideos wird der Zuschauer maximal 120 Sekunden abgeholt. 60 bis 120 Sekunden gelten bei Werbevideos als Richtwert, um den Zuschauer vom Produkt zu überzeugen. Man halt also im Gegensatz zu einer kurzen Video Ad ein wenig mehr Zeit, seine Werbebotschaft aufzubereiten und auszuschmücken.

 

Ablauf eines Werbevideos

 

Um das perfekte Werbevideo zu kreieren, überlege dir vorab dein USP (Alleinstellungsmerkmal) sowie deine Leistungsmerkmale. Was für einen Mehrwert bietet unser Produkt dem Kunden und wie heben wir uns dadurch von unseren Wettbewerbern ab? Sind diese Punkte geklärt, kannst du dich an die Aussage des Videos machen. Deine vorab-geklärten Leistungen lassen sich nun in Textform bringen. Steht der Text, so geht es an das Storyboard. Dieses ist eine Art Drehbuch, welches (Bewegt-)bild und Text vereint und dir als eine Art Gesamtüberblick dient.

 

Ist der theoretische Teil geklärt, geht es an die Praxis, die entweder aus Dreh oder Animation besteht. Arbeite dabei einfach dein Konzept in Form deines Storyboards ab. Musik sollte auf jeden Fall sparsam eingesetzt werden, damit der Zuschauer nicht allzu abgelenkt wird vom Produkt und das Video nicht zu überladen wirkt.

 

Wichtig ist auch hierbei – wie bei der Video Ad – am Ende einen Call to Action einzubauen, worüber der Zuschauer zum Handeln aufgerufen wird. Denn der Aufwand deiner Werbebotschaft soll sich ja schließlich lohnen!

 

Was ist ein Video Banner

 

Ein Video Banner besteht aus HTML 5-Video-Creatives und wird in einer standardmäßigen Display-Banneranzeige auf einer Webseite ausgelöst. Die Standard-Bannergröße des IAB (Interactive Advertising Bureau) betragt circa 300 x 250. Gerade auf der Videoplattform YouTube sind Video Banners beliebt, um bei deinen Zuschauern einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Das entsprechende Video kannst du mit nur wenigen Klicks z.B. mit dem Gestaltungstool Canva erstellen. Hier gibt es Vorlagen für die Anforderungen jedes sozialen Mediums, das du bedienen möchtest. Mit dem Banner sorgst du für deinen Wiedererkennungswert und erweckst im besten Fall die Neugier deiner potenziellen Zuschauer!

 

Das wichtigste im Überblick:

 

Videocontent ist zu einem der wichtigsten Verknüpfungspunkte in unserer heutigen Gesellschaft geworden ist. Ob in Form einer Video Ad in den sozialen Medien oder als separates Werbevideo  – das Unternehmen hat gleich mehrere Möglichkeiten, sein Produkt bzw. seine Dienstleistung spielerisch zu verpacken. Fest steht:

 

  • Videos beeinflussen die Kaufentscheidung effektiv
  • Videos steigern den Umsatz
  • SEO-Optimierung ist auch bei dieser Form von Anzeigenschaltung wichtig, um gesehen zu werden
  • Video Banner sorgen für die nötige Aufmerksamkeit
  • Das Engagement steigt mit Video-Content
  • Du hast die Möglichkeit dich als Experte zu etablieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Na interessiert!? Oder Lust auf eine Zusammenarbeit?

Schreibe uns gerne eine Email oder rufe uns direkt an. Wir freuen uns auf dich!

An der Kolonnade 11
10117 Berlin-Mitte
info@welikesocialmedia.de

Leipzig

Rosa-Luxemburg Str. 4
04103 Leipzig-Zentrum
info@welikesocialmedia.de

Zur Villa 10
79761 Waldshut-Tiengen
info@welikesocialmedia.de